Seit 2018 haben die Waldameisen in Ohlstedt Verstärkung – die roten Waldameisen! Mit den roten Waldameisen bieten wir ab sofort eine zweite Elementargruppe mit unserem einzigartigen waldpädagogischen Konzept an.

Wo wir zu finden sind

Unsere neue Gruppe hat sich für die roten Waldameisen als Stammplatz das wunderschöne, naturbelassene Gelände auf dem Grundstück der Freiluftschule Wohldorf ausgesucht. Absehbar wird dann auch noch ein neuer Wichtelwagen (Schutzunterkunft) das Gelände zieren und unsere Waldameisen beherbergen. Selbstverständlich haben wir eine gute Anbindung zum Waldhaus der Waldameisen und arbeiten eng mit unseren Kollegen aus den anderen Einrichtungen und Gruppen zusammen.

Wer wir sind

Doch wer sind wir? Unser Team besteht aus zwei pädagogische Fachkräften mit dem Schwerpunkt auf Natur- und Erlebnispädagogik.

Uns ist es sehr wichtig, dass sich die Kinder unserer Gruppe frei und selbstwirksam entwickeln können und ein hohes Maß an Selbstbestimmung erfahren. So werden unsere kleinen Waldameisen beispielsweise in die Tagesgestaltung einbezogen und dürfen aktiv ihren Alltag gestalten.

Unser Tagesablauf

Wir sind täglich im Ohlstedter/Wohldorfer Wald unterwegs, erforschen die Pflanzen- und Tierwelt, bauen und gestalten mit Naturmaterialien, spielen, toben und genießen die vielen Vorzüge die der Wald bietet!

Die roten Waldameisen bieten ein offenes Rahmenprogramm an. Die Kinder können sich interessengeleitet entscheiden, was sie gerne machen möchten. Selbstverständlich gehören aber auch gezielte Projektarbeit und Ausflüge zu unserem Angebot.

Die roten Waldameisen freuen sich auf Euch!

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf den Kontakt mit Euch!

Eine unverbindlliche Hospitation ist ebenfalls nach Absprache möglich und erwünscht.

Es grüßen Euch – die roten Waldameisen